Unterstützung für Familien

 

Dieser Dienst wurde 1998 aufgebaut, um bedürftigen Familien in Bukarest und Bacau zu helfen.


Der Grossteil der profitierenden Familien sind betroffen von:

  • - Mangel an beruflicher Ausbildung der Erwachsenen oder Probleme mit beruflicher Umorientierung
  • - Anfälligkeit und Schwäche durch schwere Krankheiten (inklusive Alkoholismus)
  • - Mittellosigkeit der Eltern, ihre elterlichen Pflichten gerecht zu erfüllen
  • - Armut und/oder soziale Isolation (manchmal durch die hohe Anzahl der Kinder)
  • - Kinder ohne Eltern, die sich in der Obhut ihrer Grosseltern befinden (welche meistens selber materielle Probleme haben und physisch hilflos sind), bilden eine spezielle Kategorie, da sie unterstützt werden, um eine Trennung von der Familie zu vermeiden.

 

Die Projektaktivitäten sind konzentriert auf:

 

  • - Soziale Beratung und moralische Unterstützung von Familien, um die Selbständigkeit zu erhöhen.
  • - Regelmässige Besuche in gefährdeten Familien, um Notsituationen früh zu erkennen (Zum Beispiel: schlechte Wohnsituationen, die für die Erziehung und Pflege von Kindern nicht annehmbar sind; Unterstützung bei Reparationen und beim Reinigen)
  • - Scholl and/or professional training abandonment prevention, to increase their personal and family self-determination for the future.